WWS3: Brownie-Waffeln (Schokobomben)

Heut kommt mal was für echte Schokoladenfans, denn diese Schokobomben MUSS man als solcher einfach mögen. Ok, ich habe etwas 😉 mehr Schokolade als im Rezept angegeben verwendet, aber das hat dem Ergebnis in keinster Weise geschadet 🙂

Mir schmecken sie übrigens pur am besten. Und kalt, weil dann die Schokostückchen wieder schön knackig werden. Eventuell könnte ich auch noch nen Klecks Vanilleeis dazu tolerieren und mit nem ordentlichen Cappuccino ist mein Glück dann perfekt 🙂

#fürmehrschokoladeimpodcast

Hier das Rezept für etwa 5-6 Waffeln:

Brownie-Waffeln (Schokobomben)
 
Autor:
Zutaten
  • 100 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 40 g Back-Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei, getrennt
  • ¼ TL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 2 EL gehackte Schokolade
  • (1 EL gehackte Walnüsse)
Anleitung
  1. Mehl, Zucker, Kakao, Zimt, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  2. Milch, Eigelb, Butter und Vanille-Extrakt in einer anderen Schüssel ebenfalls vermischen und zur Seite stellen.
  3. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
  4. Die flüssige Mischung zu der ersten Mischung geben und gut durchrühren. Dann die gehackte Schokolade (und wenn man mag, die Walnüsse) und zuletzt den Eischnee unterrühren.
  5. Im Waffeleisen ausbacken --> fertig 🙂